Fit für die Schule?

Was Eltern tun können, damit der Nachwuchs einen guten Start hat

Auch in diesem Jahr beginnt nach den Sommerferien für viele Kinder wieder „der Ernst des Lebens“: Sie kommen in die Schule. Eltern können einiges dazu beitragen, dass ihr Sprössling einen guten Start hat und auch nach den ersten Tagen noch gerne in die Schule geht. Hat ein Kind ein gesundes Selbstbewusstsein entwickelt, den respektvollen Umgang mit anderen gelernt und erhält es liebevolle Unterstützung seitens der Eltern, wird es die neuen Eindrücke und Erfahrungen gut verarbeiten können.

Wichtig ist die Anerkennung seitens der Schulkameraden. Denn Kinder erkennen schnell die Schwächen der anderen. So sollten Eltern darauf achten, dass die Schulanfänger über ein gutes Sprachvermögen verfügen. Kinder eignen sich ihre Muttersprache vor allem durch Zuhören und Nachahmen scheinbar mühelos an. Eltern unterstützen sie dabei intuitiv. Aber Meldungen über das schlechte Sprachvermögen von Vorschulkindern häufen sich. Viele Eltern fühlen sich überfordert und wissen nicht, wie sie das Sprachvermögen ihrer Kinder im Alltag besser fördern können. Zudem stellt die mangelnde Sprachkompetenz von Kindern fremdsprachiger Eltern ein besonderes Problem dar.

Tipps für den Alltag

Hilfestellung mit direkt umsetzbaren Tipps und Anregungen gibt das Buch „Sprich mit mir!“, das der Verein Mehr Zeit für Kinder zusammen mit dem Deutschen Bundesverband für Logopädie und dem Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte herausgegeben hat. Das bunt illustrierte Buch richtet sich nicht nur an Erwachsene: Gerade die Kinder werden an den zahlreichen Spielideen ihre Freude haben, ganz besonders, wenn ihre Eltern sich die Zeit nehmen, sie gemeinsam mit ihnen auszuprobieren und so ganz nebenbei die sprachliche Kompetenz ihrer Kinder fördern. Auch eine gleichnamige CD zur Sprachförderung gibt es: In insgesamt 11 unterhaltsame Lieder und Lernteile sind bewusst einige für Kinder knifflige Laute, Worte und Redewendungen bis hin zum Zungenbrecher eingewoben.

Tipps und Informationen über den richtigen Umgang mit Gefühlen, auch in schwierigen Situationen, sowie Erfahrungsberichte von Eltern und Expertenempfehlungen enthält der farbenfroh illustrierte Ratgeber „Kluge Gefühle“ des Mehr Zeit für Kinder e.V. in Kooperation mit der Barmer. Das Buch richtet sich an Eltern und alle, die Kinder beim Aufwachsen begleiten. Beide Ratgeber kosten jeweils 11,80 € und können online unter www.mzfk.de bestellt werden.


Pressekontakt:
Mehr Zeit für Kinder e. V., Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Regina Lindhoff, Fellnerstraße 12, 60322 Frankfurt, Tel. 069 / 156896-17, Fax -10, E-Mail: regina.lindhoff@mzfk.de

Abdruck frei im Zusammenhang mit den Ratgebern
Abdruck frei im Zusammenhang mit den Ratgebern des Mehr Zeit für Kinder e.V. bei Quellenangabe - Illustration: Tobias Borries; Mehr Zeit für Kinder e.V.
Abdruck frei im Zusammenhang mit den Ratgebern des Mehr Zeit für Kinder e.V. bei Quellenangabe - Illustration: Tobias Borries; Mehr Zeit für Kinder e.V.


zurück