Der Verein Mehr Zeit für Kinder hat Geburtstag

Frankfurt/M, 11.12.2009. Sein 20-jähriges Bestehen als Verein feiert der Mehr Zeit für Kinder e.V. in Frankfurt am Main am 13. Dezember. Das farbenfrohe Logo gestaltete Ende der 80-er Jahre die bekannte Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke. Zu sehen war und ist es auf Plakaten, City-Light-Postern, Büchern und Broschüren, Kalendern und CDs.

„Wenn Eltern heute weniger Zeit für Putzen und Staubwischen aufwenden, damit mehr Zeit für die Kinder bleibt, dann ist das ganz wunderbar", meint Geschäftsführerin Simone Linden und erläutert damit auch die Zielsetzung des Vereins. „Besonders gefreut haben mich daher die Ergebnisse der letzten SOEP-Studie*, einer repräsentativen Befragung von 12.000 Haushalten. Demnach verbringen Männer und Frauen heute weniger Zeit mit Kochen, Spülen und Putzen als 20 Jahre zuvor und dafür deutlich mehr Zeit mit ihren Kindern: die Männer pro Tag etwa 100 Minuten statt früher 65; die Frauen sieben Stunden statt früher vier. Nur wenn Kinder spüren, dass sie ernst genommen werden, können sie Selbstbewusstsein, Lernmotivation und Lebensfreude entwickeln. Im Familienalltag sind daher viele Signale wichtig, die dem Kind immer wieder sagen: Du bist mir wichtig!".

Vor allem durch alltagsnahe Publikationen vermittelt der Verein, wie Eltern die gemeinsame Zeit mit ihren Kinder intensiver nutzen können. Mehr Zeit für Kinder engagiert sich bundesweit und regional, organisiert Plakatkampagnen und Mitmach-Veranstaltungen auf Messen und Landestagen. Der Verein arbeitet zusammen mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft, mit Lehrern und Erziehern, Institutionen und Ministerien.

Zwei neue Initiativen hat der Mehr Zeit für Kinder e.V. gegründet: „Spielen macht Schule" bringt Kindern in Zeiten von erhöhtem Bildschirmkonsum das klassische Spielen wieder näher; „Zeit für Oma & Opa" widmet sich Senioren und ihren Enkelkindern. Ein von der Initiative mit entwickeltes Generationenspiel befindet sich gerade in der Testphase.

Auf 735.000 Großflächen, mehr als eine Million Buchexemplare, 200.000 Familienkalender und mehrere hundert Veranstaltungen addieren sich beispielhafte Projekte des Vereins bisher. Zum Jubiläum ist eine 16-seitige, bebilderte Broschüre erschienen. Sie ist kostenlos erhältlich auf Anfrage unter der Tel.-Nr. 069/156896-0 oder per Mail an heike.otto@mzfk.de. Weitere Informationen sind abrufbar im Internet unter www.mzfk.de.

Pressekontakt: Regina Lindhoff, Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Fellnerstraße 12, 60322 Frankfurt/M., regina.lindhoff@mfzk.de; *Quelle: http://www.bmbf.de/pub/soep_leben_in_deutschland.pdf

 

 

zurück